FAQ: Berufsaussichten mit einem Sinologie-Studium

Warum Sinologie studieren?

Unter anderem:

  • um eine chinesische Sprache (Mandarin) zu lernen (oder bestehende Sprachkenntnisse zu vertiefen)
  • um die vielseitige Kultur und Gesellschaft Chinas genauer kennenzulernen
  • um "China" besser zu verstehen
  • um zu erkennen, dass unsere westliche Welt nicht alles ist
  • um einer außergewöhnlichen Herausforderung zu begegnen
  • weil es ein Studiengang mit Zukunft ist
  • um nach China gehen zu können
  • Warum nicht? Es ist eine prägende Erfahrung - für die du an der Uni Tübingen nicht mal ein gutes Abi o.ä. brauchst, denn hier sind die sinologischen Bachelor-Hauptfach-Studiengänge komplett zulassungsfrei

Ein paar vielleicht hilfreiche (und ein paar eher nicht so ernst gemeinte) Berichte, wie wir Fachschaftsmitglieder dazu gekommen sind, in Tübingen Sinologie zu studieren, kannst du hier lesen.

 

Und falls du gar nicht so richtig weißt, was Sinologie eigentlich ist, kannst du hier ein bisschen was dazu lesen.


Und was kann man dann damit machen?

Die (für mach einen) schlechte Nachricht: es gibt nicht den einen sinologischen Beruf, auf den man mit dem Studium hinarbeitet. Die wenigsten Sinologie-Studierenden schlagen am Ende den akademischen Weg ein, werden klassische Sinolog*innen und forschen.

 

Die gute Nachricht: man kann mit Sinologie (je nach Fächerkombination) in fast alle Bereiche:

  • Wirtschaft
  • Medien & Journalismus
  • Übersetzungsarbeit
  • "Kulturvermittlung"
  • Tourismus
  • Stiftungsarbeit
  • Museumsarbeit
  • Politik(beratung)
  • auswärtiger Dienst
  • schulische und außerschulische Bildung
  • ...

Die Tübinger Sinologie bereitet dich auf das Berufsleben vor!

Unsere Sino-Studiengänge sind darauf bedacht, für die Arbeitswelt relevante (China-) Kompetenzen zu vermitteln.

Besonders herauszuheben sind dabei:

  • Der berufspraktische Bachelor (Hauptfach), bei dem man ein ganzes Jahr in China lebt, studiert und im Rahmen von Praktika arbeitet. Er sieht vor, dass man am Ende des Studiums fließend Mandarin sprechen kann und sowohl sprachlich als auch interkulturell besonders intensiv in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Energie- und Umweltmanagement ausgebildet ist.

  • Die Lehramtsstudiengänge, die einen auf das klare Berufbild Chinesisch-Leher*in ausbilden.

Kontakt

Fachschaft Sinologie

Abteilung für Sinologie und Koreanistik
Eberhard Karls Universität Tübingen
Wilhelmstr. 133
72074 Tübingen

fs.sino[at]googlemail.com

Termine WS 18 / 19

16.01.19

Filmabend

 

25.01.19

Karaoke-Abend

 

08.02.19

Chinesische Neujahrs-Feier

Änderungen vorbehalten!

Dear visitors from abroad,

we are the student body of the department of sinology at the University of Tübingen. If you have any questions, please contact us via Facebook or mail.



Disclaimer: Einige Bilder auf dieser Seite gehören nicht der Fachschaft Sinologie der Universität Tübingen und sie erhebt auch keinen Anspruch auf diese. Sie dienen nur visuellen Unterstützung der Seite. Bei Beschwerden oder Problemen gerne bei der oben genannten E-Mail Adresse melden und wir werden die Bilder sofort entfernen.